Ir arriba

Informationen zu Corona in Sri Lanka

Reisen nach Sri Lanka in Zeiten von COVID19
Aktualisierung vom 01.03.2022:
Sri Lanka ist für Reisende aus Europa geöffnet. Für alle vollständig geimpften Personen ist es seit Anfang März 2022 nicht mehr notwendig einen PCR-Test zu machen, weder vor der Abreise in Deutschland noch bei Ankunft in Sri Lanka. Unser Team in Colombo hat einige Anstrengungen unternommen damit auch die Fluglinien, sowie relevante Player im lokalen Aviation Sector über diese positive Entwicklung informiert sind und entsprechend bei Ihren Passagieren berücksichtigen.

Vollständig geimpfte Personen können sich frei auf der Insel bewegen, müssen aber ein lokale COVID19 Versicherung zum Preis von 12 USD pro Person abschließen (das können Sie hier machen). Diese ist auch deswegen sehr sinnvoll, weil den geringen Kosten eine hohe Versicherungssumme (75.000 USD für 1 Monat) im Falle eines Krankenhausaufenthalts gegenüber steht. Außerdem muss bei Ankunft am internationalen Flughafen von Sri Lanka eine Erklärung zur eigenen Gesundheit abgegeben werden, die kurz vor Abreise aus Deutschland ausgefüllt werden sollte. Dies können Sie hier tun.

Kinder unter 12 Jahren sind generell von der Testpflicht befreit. Kinder zwischen 12-18 Jahen, die noch keine Impfung bekommen haben müssen einen PCR-Test machen.

Rückreise von Sri Lanka nach Deutschland

Ab dem 3.März gibt es laut neuer Coronavirus-Einreiseverordnung keine Hochrisikogebiete mehr. Alle Einreisenden sind verpflichtet, bei Einreise über einen Nachweis des Nichtvorliegens einer Corona-Infektion (3G) zu verfügen. Diese Nachweispflicht entfällt für Kinder unter 12 Jahren. Darüber hinaus muss bereits vor der Einreise die digitale Einreiseanmeldung ausgefüllt werden, die unter www.einreiseanmeldung.de abrufbar ist.

Fast alle touristischen Sehenswürdigkeiten sind seit dem 15.Juli 2021 wieder geöffnet. Aus diesem Grund eignet sich Sri Lanka derzeit besonders für die Entdeckung seiner atemberaubenden Landschaften, da man auf sehr viel weniger Leute als normal üblich trifft.

Einen Überblick über die beliebtesten Rundreisen, die wir in den vergangenen 10 Jahren nach Sri Lanka organisiert haben finden Sie hier.

Die Entwicklung der COVID19-Pandemie in Sri Lanka

Aufgrund der isolierten Lage einer Insel, hatte Sri Lanka die Ausbreitung der Corona Pandemie relativ gut im Griff. Im April 2021 gab es eine größere Infektionswelle, die durch einen 10 tägigen landesweiten Lockdown Ende Mai unter Kontrolle gebracht wurde. Im September 2021 stiegen die Zahlen nochmal kurzzeitig und sind seitdem unbeeindruckt von der Omicron Welle auf knapp über 50 Fälle pro 100.000 Einwohnern im 7-Tageszeitraum gesunken.

COVID19 Neu-Infektionen in Sri Lanka im März 2022


Auch die Impfungsrate in Sri Lanka macht Fortschritte: Anfang März 2022 waren 66% der Bevölkerung von Sri Lanka vollständig geimpft (86% der über 20-Jährigen). Unser Team vor Ort ist zu 95% vollständig geimpft (99% bei den Reiseleitern).

Anteil der Bevölkerung in Sri Lanka mit vollständiger COVID19 Impfung

Wir nehmen gerne Ihre Reservierungen für den Sommer 2022 mit flexiblen Buchungsbedingungen an.

Bei Interesse rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns eine E-Mail. 

Um über die Ereignisse informiert zu werden, empfehlen wir von Vive Sri Lanka, ausschließlich offizielle Informationsquellen wie die folgenden zu konsultieren: 


Wir weisen Sie auf die Nutzung von Cookies hin um die Navigation auf dieser Webseite zu erleichtern, nötige Sicherheitsstandards einzuhalten und Nutzungsdaten für die Weiterentwicklung zu analysieren. Mit der weiteren Nutzung unserer Webseite geben Sie hierzu Ihr Einverständnis.