Free cookie consent management tool by TermsFeedCookie-Verwaltung
Ir arriba

Informationen zu Corona in Sri Lanka

Reisen nach Sri Lanka in Zeiten von COVID19
Aktualisierung vom 15.04.2023:
Sri Lanka ist für Reisende aus Europa geöffnet. Das Land verlangt keinerlei auf Covid19 bezogenen Impfnachweise oder PCR-Tests. Laut den am 18.April 2022 veröffentlichten Richtlinien ist es weder erforderlich eine Erklärung zur eigenen Gesundheit abzugeben, noch eine lokale Krankenversicherung abzuschließen. 

Einen Überblick über die beliebtesten Rundreisen, die wir in den vergangenen 10 Jahren nach Sri Lanka organisiert haben finden Sie hier.

Laut Auswertigem Amt können sich Einreise- und Zollbestimmungen kurzfristig ändern ohne dass diese Informationen hier oder auf der Webseite des AA zeitgerecht aktualisiert werden können. Daher sollte die Vertretung Sri Lankas konsultiert werden. In jedem Fall brauchen deutsche Staatsangehörige für die Einreise nach Sri Lanka ein Visum (derzeit etwa 50 USD), welches hier online beantragt werden kann.

Die Entwicklung der COVID19-Pandemie in Sri Lanka

Aufgrund der isolierten Lage einer Insel und den relativ strengen Schutzmaßnahmen, hatte Sri Lanka die Ausbreitung der Corona Pandemie relativ gut im Griff. Im April 2021 gab es eine größere Infektionswelle, die durch einen 10 tägigen landesweiten Lockdown Ende Mai unter Kontrolle gebracht wurde. Im September 2021 stiegen die Zahlen nochmal kurzzeitig und sanken danach unbeeindruckt von der Omicron Welle.

COVID19 Neu-Infektionen in Sri Lanka im März 2022

Anteil der Bevölkerung in Sri Lanka mit vollständiger COVID19 Impfung

Vive Sri Lanka empfiehlt sich ausschließlich über offizielle Informationsquellen wie der Folgenden zu informieren: 

Wenn Sie Fragen haben, können Sie uns gerne anrufen oder ein E-Mail schreiben.